Montag, 20. Oktober 2014

KICKS *R* US

Am Wochenende war es endlich soweit: die erste Sneaker Convention im Rhein Main Gebiet - die Kicks *R* US - wurde zelebriert. Die Veranstaltung war für alle Turnschuhinteressierte zum Schuhe angucken, kaufen, verlieben, anfassen, ausstellen oder tauschen.
 
Es war klein, aber fein. Von der Atmosphäre her, für mich auch die beste Turnschuhveranstaltung - bis jetzt. Wir Rhein-Mainer sind einfach die herzigsten Menschen.





Das ganze Spektakel fand "Am alten Schlachthof" in Offenbach statt. Die Location fand ich mega cool, endlich mal nicht so 'ne abgefuckte Halle. Die alten Backstein-Fassaden haben richtig Flair gebracht und durch die Glasfassade am Dach hat es sich fast angefühlt als wäre man im Freien.



Das Wetter war auch einfach nur Bombe. Die Sonne hat gegeben was sie konnte, so dass man auch draußen gut verweilen konnte.



 


Mit ein paar Jungs habe ich mir einen Tisch geteilt. Mein Plan war nämlich eigentlich ein paar Schuhe zu verkaufen. Aber statt verkauft hab ich dann doch wieder nur gekauft.

 

Besonders gewidmet habe ich mich auch der Schnuckelbox. Die Barber Jungs haben nämlich ganz feine amerikanische Schnuckelsachen mitgebracht. Mit denen war ich dann natürlich gleich beste Freunde.

























Barber whaaat?!  Barber = Barbier, der hat ein paar Jungens richtig schicke Friesen verpasst. Da hab ich mir mal wieder gewünscht ein Bub zu sein, weil ich hätte mir auch gerne von denen die Haare richten gelassen.



Auch Puma war hier und dort mal vertreten, zum Beispiel in Form von der Decke baumelten Schuhe. Schließlich hat Puma die ganze Veranstaltung auch gesponsert. Ein paar Treter gab es von denen auch noch zu gewinnen, aber da ich Puma eigentlich eh scheisse finde, habe ich mir das Gewinnspiel geschenkt.



Mhm ja... ein paar Leute hatten auch Puma am Fuß.



















Der Faltige ♥ und der Bärtige waren auch am Start. Super Typen! Zum ersten Mal habe ich so einen Faltigen gestreichelt, ich war voll überrascht das Fell ist gar nicht so weich, sondern fast schon borstig (wichtige Info!).


























Wer auf Filling Pieces steht, konnte richtig absahnen, die gab es nämlich zu richtigen Schnäppchenpreisen. Der Rote hier gefiel mir am besten, aber bis ich mich mal wieder für PRO entschieden hatte, gab es meine Größe nicht mehr.






























Fazit: sehr gelungenes Event, nächstes Jahr hoffentlich mehr davon!

Keine Kommentare:

Kommentar posten