Donnerstag, 22. Januar 2015

SNACK-CHECK: MANNER DRINK

Erinnert ihr euch noch an Mannerwaffeln? Na ihr wisst schon, diese Schnitte die aus fünf Lagen zarter Waffeln, gefüllt mit vier Schichten feinster Haselnuss-Kakaocreme besteht. Die mundgerechten Happen, die  in Doppel-Aluminiumfolie verpackt sind mit dem roten Aufreißfädchen. Und klingelt's? Vielleicht kennst sie auch als Neapolitaner Schnitten...wenn nicht bist du einfach ein hoffnungsloser Fall.
Ich verbinde mit Mannerwaffeln die schönsten Tage im Kindergarten und der Grundschule - Wandertage! Denn meine Mama hat mir an den Wandertagen IMMER Mannerwaffeln in den Rucksack gesteckt. Natürlich war ich dann auch immer der King, weil jeder wollte was abhaben von dem  3x3 Schnittenquadrat, also konnte man tauschen gegen andere Köstlichkeiten von den besten Kameraden. Auch bis heute bin ich den Mannerwaffel treu geblieben. In Wien (sowie im ganzen restlichen Österreich) ist die Verbundenheit noch viel größer, schließlich ist hier auch die Heimat der Firma Manner. Natürlich gibt es bei denen auch 10 mal mehr Manner Produkte im Supermarktsortiment wie bei uns.
 
Letztens bin ich also vollkommen unschuldig durch einen österreichischen Spar geschlendert und hab im Kühlregal den Manner DRINK entdeckt!
 
Für nur 0,99 Euronen  musste ich das Gebräu sofort kaufen, natürlich! Anschließend wurde sofort probieren. Die Kakaoartige Brühe wurde für sehr schmackhaft empfunden. Ihr müsst euch das vorstellen etwas dickflüssiger wie Kakao. Geschmacklich etwas so wie flüssiges Nuspli + flüssiges Toffee. Hoffentlich gibt's den Drink auch bald in Deutschland!

Kommentare:

  1. haha du kulturbanause, das ist fado, portugiesische volksmusik!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir egal Wer & Was das ist. Hört sich trotzdem scheisse an!

      Löschen