Freitag, 3. Januar 2014

HAUSGEMACHTE SILVESTER BURGER


Ladies and Gentlemens, i proudly present our Silvester Burger:


 Mein Jucy Lucy* - Bacon - Camenbert - Rucola - Preiselbeer-Zwiebel -Burger.





Sein Doppelt Fleisch - doppelt Käse -  Zwiebel - doppelt Bacon - 1 Blatt Salat - Burger


 
Kinder, ich sag euch das war ein Schmaus. Wir haben uns mal wieder selbst übertroffen. Und ich nehme den Mund so voll, dass dies jetzt schon die besten Burger des Jahres waren!!! Mein Freund hat einfach seine Standard Lieblingskomponenten doppelt genommen, ich hingegen wollte mal wieder eine kleine extra Wurst. Eigentlich wollte ich den Gorgonzola Burger aus dem Burgeramt  nach bauen, hab da aber irgendwie Camenbert mit Gorgonzola in meiner Erinnerung durcheinander gebracht, Gott sei Dank! War nämlich noch 3 Mal besser, mindestens.
 
Ich habe auch gleich während dem essen einen Vorsatz gefasst: mehr hausgemachte Burger in 2014!

Denn wir können es mindestens so gut,  wie der ein oder andere Burgerladen. Außerdem bekommt man so einen guten Jucy Lucy* fast nie in Deutschland.
 
*Für alle die sich fragen : WTF?!- Was will die als mit ihrem Jucy Lucy?"
Jucy Lucy bedeutet, dass man den Käse anstatt auf den Burger Patty(=Fleischklumpen), in den Burger macht. Der Käse schmilzt bei dem braten und man erhält einen flüssigen Cheesy-Kern. Ich bevorzuge diese Art, da man so irgendwie mehr von dem Käse schmeckt, wie wenn er oben drauf liegt und dann mit anderen Zutaten zusammenklebt.

Kommentare:

  1. käse im burgerpatty - genial! danke für dieses rezept piepmatz :D werde ich garantiert bald ausprobieren

    AntwortenLöschen
  2. bin grad auf meinem sabber ausgerutscht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhh ja, so geht's mir auch IMMER wieder!

      Löschen