Sonntag, 20. Oktober 2013

GERMAN PRESS DAYS: ADIDAS

Wie das so ist bei den German Press Days eingeladen zu sein wusste ich bis vor zwei Tagen auch nicht. Ehrlich gesagt musste ich auch erstmal googeln was das ist. Es ist aber ganz einfach: bei den German Press Days öffnen die ganzen Labels die heiligen Hallen namens "Showroom" und Journalisten, Blogger und andere Auserwählte dürfen das Ganze bewundern. Wie Adidas mich zum Teufel zu den Auserwählten auserkoren hat weiß ich immer noch nicht, aber zu Berlin und Free Drinks habe ich natürlich nicht nein gesagt.



Also habe ich mich gegen 16 Uhr auf den Weg gemacht. Habe erst mal ein bisschen hier und dort geplaudert. Dann habe ich die Ladys entdeckt die die Nägel verschönert haben, da war ich natürlich sofort dabei!
 
Mit der Zeit sind dann immer mehr schöne Menschen eingetrudelt. Habe einige neue coole Leute getroffen aber auch die alten Verdächtigen. Die Berliner Prominenz war auch vertreten mit Miss Palina, Hadnet, Patrice uuuuund TUAAA. Nein ich habe keine Groupie Fotos gemacht! Einer sah auch genau aus wie Klaas, aber er meinte er wäre nur DJ, glaube ich ihm aber immer noch nicht.
 
Eine entzückende Adidas-Mitarbeiterin hat mir dann alles von der Kollektion gezeigt hat und alles erklärt. Aus iPads konnte man sich dann noch mehrere Produktfotos ansehen.
 
Ich muss sagen ein paar Sachen  hätte ich einfach sofort in meine Tasche stecken können, leider war die aber schon voll. Nun ja muss ich mich noch etwas gedulden bis ich mein Vermögen in die neuen Teile investieren kann...
 

 
Unsterblich verliebt habe ich mich  in ein mint-farbenes Paar Sneaker (was auch sonst?!). Ich habe seither jede Nacht von ihm geträumt! Modellnamen hab ich schon vergessen, aber egal, denn sie sind einfach so wunderzauberschöööön. Sie werden zum Glück im Januar schon released, sieht also schwer danach aus als könnten diese das erste Paar in 2014 werden. Nahaufnahmen waren leider nicht gestattet, aber durchaus verständlich.







Für Buben fand ich das Hemd mit dem Zitronen Print Shirt am besten. Ich werde dafür sorgen das es bei meinem Bub im Schrank landen wird.





Schee war's!

DANKEEEE Adidas, espcially Mrs. Bettinsky!!! Ich hoffe wir dürfen wieder kommen...
 
 
PS: Ja meine Bilder sind beschissen, aber ich musste mich um die Drinks und Jungs kümmern. Bessere Fotos findet ihr hiiiiier!

Kommentare:

  1. ja :D ich war erst etwas verloren weil ich niemand kannte und hab dann die fashionblogger girls belästigt und mich unter die geschummelt. von denen mich natürlich auch keiner kannte.
    das zitronenshirt fand ich auch richtig geil :D

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ich glaub so ging es uns dreien. Irgendwie zu Anfang verloren.
    Deine Liebe zu den mint-farbenen Sneakern ;P
    Danke für die Verlinkung. :)

    Liebe Grüße
    Stefan von SpeedTutorial.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken, deine Bilder sind schließlich wirklich besser!

      Löschen